September 23, 2020

Argea Kustik

Ihre finanzielle Zukunft ist heute strategisch ausgerichtet.

10 wichtige Überlegungen vor der Einführung eines neuen Produkts

Wenn die Einführung eines neuen Produkts einfach wäre, würde es jeder tun.

Stattdessen erfordert es, wie wir bei unserer Planung für die Einführung unseres neuen Infografik- Buches „Couchtisch“ festgestellt haben, eine unglaubliche Kombination aus Vision, Überlegung, Teamwork und Projektmanagement-Know-how, um etwas zu erreichen, was noch nie zuvor getan wurde.

Und selbst wenn Sie das Glück haben, viele dieser Dinge festzunageln, können externe Faktoren genauso tödlich sein.

Richtig starten

Die heutige Infografik stammt von To The New und enthält 10 wichtige Punkte, die vor jeder Produkteinführung zu beachten sind. Während es eine Tendenz zu Technologie und Startup-Produkten hat, sind viele der Punkte für jedes neue Unternehmen relevant.

10 wichtige Überlegungen vor der Einführung eines neuen Produkts

Tatsache ist: Die Einführung eines Produkts kann mit Fallstricken behaftet sein. Laut Mckinsey beträgt die Erfolgschance für ein neues Produkt 14%.

Aus diesem Grund kann es für jeden potenziellen Unternehmer von unschätzbarem Wert sein, die häufigsten Ausrutscher für neue Produkte präventiv anzugehen.

Zehn Bereiche, auf die man sich konzentrieren sollte

Hier sind 10 Bereiche, die Experten zufolge angesprochen werden müssen, um die Chancen für eine erfolgreiche Produkteinführung zu erhöhen:

1. Marktanalyse
Laut CB Insights waren 19% der Startfehler darauf zurückzuführen, dass der Wettbewerb ignoriert wurde. Stattdessen muss das Marktpotenzial ordnungsgemäß analysiert und bewertet werden, um eine realistische Perspektive für eine Produkteinführung zu erhalten.

2. Unklare Anforderung und Strategie
Wenn die Erwartungen an die Teammitglieder unklar sind, hat dies einen Welleneffekt. Die Produktentwicklung wird sich verzögern und könnte sich auf das Timing und das Gewinnpotenzial auswirken.

3. Produkt-Roadmap
Dieser übergeordnete Plan hält die Teammitglieder auf der gleichen Seite wie die Produktentwicklung und die Einführung.

4. Schlechtes Design
Eine leicht zu übersehende Sache – Produktdesign sollte mit umfangreichen Benutzerrecherchen getestet werden. Andernfalls sind den Benutzern möglicherweise die wichtigsten Funktionen nicht bekannt.

5. Engineering Best Practices
Das Befolgen der Best Practices für das Engineering hilft sicherzustellen, dass das Produkt zum Startzeitpunkt bereit und störungsfrei ist.

6. Schlechtes Projektmanagement
Unrealistische Zeitpläne, mangelnde Kommunikation und unzureichende Ressourcenzuweisung können einen großen Einfluss auf den Projekterfolg haben.

7. Finanzierung und Kapital
Die richtige Kapitalmenge ist der Schlüssel. Genauso wichtig ist es, es mit Bedacht einzusetzen, um den Projekterfolg sicherzustellen.

8. Starten Sie das Timing
Ein schlechtes Timing kann ebenfalls zum Ausfall führen. Daher sollte die Projektplanung sorgfältig geplant und durchdacht werden, wobei mögliche Hindernisse oder andere nachteilige Umstände zu berücksichtigen sind, die den Plan beeinträchtigen könnten.

9. Leistung und Benutzerfreundlichkeit
Insbesondere für Software oder webbasierte Produkte: Niemand möchte sich mit langen Ladezeiten, langsamer Reaktionsfähigkeit oder anderen Usability-Problemen befassen. Es ist am besten, diese zu klären, bevor das Produkt auf den Markt kommt.

10. Verfügbarkeit und Wartung
Wenn das Produkt mit dem Internet verbunden ist, muss das Team sicherstellen, dass Server und Sicherheitsmaßnahmen ergriffen werden, um die Verfügbarkeit und Verfügbarkeit sicherzustellen.

Eine letzte Anmerkung

Selbst die mächtigsten Unternehmen sind sich der vielen potenziellen Fallstricke bei der Einführung eines neuen Produkts bewusst.

Aus diesem Grund ist jeder CEO so unnachgiebig, dass sein Unternehmen den Fokus auf seine Kernvision, seinen Wettbewerbsvorteil und sein aktuelles Markenwertversprechen behält. Wenn ein neues Produkt nicht alle diese Kriterien erfüllt, ist es nicht das Risiko wert, dass das Unternehmen abgelenkt wird. Dies gilt auch für die einfallsreichsten und innovativsten Unternehmen.

Glücklicherweise und folglich ist dieser Konservatismus, der große Unternehmen durchdringt, genau das, was Ihnen das winzige Fenster öffnet, um bei Ihrer nächsten Produkteinführung erfolgreich zu sein!